Bild zum Weblog Biologie und das Wunder der Erlösung!
14.06.2013

Biologie und das Wunder der Erlösung!

... von der Raupe zum Schmetterling.

„Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken.“ Römer 1,20a

Viele Gläser standen eines Tages in der Hauptschule bereit, gefüllt mit kleinen Ästen und Brennnesseln. Bereit, um für ein paar Tage einige Gäste zu beherbergen und hautnah eines der größten Wunder der Natur zu beobachten: kleine Raupen, die sich in den nächsten Wochen satt fressen, verpuppen und schließlich in wunderschöne Schmetterlinge verwandeln würden.

Schon nach dem ersten Tag verpuppte sich eine Raupe und trotz aller Neugierde unsererseits beschloss sie zwei Wochen später, ausgerechnet in einer ruhigen Nacht, ihrem engen Kokon zu entschlüpfen. Groß war aber die Begeisterung, als der Schmetterling pünktlich zur ersten Schulstunde seine Flügel öffnete und wir seine leuchtenden Farben bewundern konnten. Gemeinsam entließen wir den „Kleinen Fuchs“ in die Freiheit!

Gott machte uns durch diesen Schmetterling das Wunder der Erlösung wieder einmal neu bewusst. Wir Menschen, die wie kleine Raupen unser Dasein fristen, können von Gott erlöst werden. Er will uns jetzt schon ein neues Herz und später, wenn er wiederkommt, einen neuen Körper schenken, frei von Sünde, Krankheit und Leid!

Bild 1 zum Block 2512
Bild 2 zum Block 2512
Bild 3 zum Block 2512
Bild 4 zum Block 2512
Bild 5 zum Block 2512
Bild 6 zum Block 2512
Bild 7 zum Block 2512
Bild 8 zum Block 2512
Bild 9 zum Block 2512
Bild 10 zum Block 2512
Bild 11 zum Block 2512
Bild 12 zum Block 2512
Bild 13 zum Block 2512
Bild 14 zum Block 2512
Bild 15 zum Block 2512
Bild 16 zum Block 2512
Bild 17 zum Block 2512
Bild 18 zum Block 2512
Bild 19 zum Block 2512
Bild 20 zum Block 2512
Bild 21 zum Block 2512
Bild 22 zum Block 2512
Bild 23 zum Block 2512
Bild 24 zum Block 2512
Bild 25 zum Block 2512
Hier gibt es kostenlose Unterlagen zum Downloaden (Musiknoten, Programmabläufe, usw.)